ACTEGA Coatings & Sealants

Blisterlacke

Blisterverpackungen bestehen aus zwei Elementen: der gedruckten und lackierten Blisterkarte sowie der Kunststoff-Blisterhaube. In einem Siegelprozess werden Blisterkarte und -haube in der Regel durch Druck und Wärme miteinander verbunden. Der Lackfilm und die Blisterhaube erweichen, verschmelzen miteinander und bilden einen Verbund.

Eine Alternative ist die Verblisterung mittels Ultraschall. Beim Blistern ist der Lack der Vermittler zwischen Blisterkarte und -haube. Damit dieser sensible Prozess einwandfrei funktioniert, hat ACTEGA Terra hochspezialisierte Blisterlacke mit exzellenten Siegeleigenschaften entwickelt, die sich am Markt als führend durchgesetzt haben. Da beim Siegelprozess das heiße Werkzeug mit der Rückseite der bedruckten und lackierten Blisterkarte in Kontakt kommt, empfehlen wir für die Rückseitenlackierung hitzefeste Lacke.