ACTEGA Coatings & Sealants

Migration

Mit den neuen, revolutionären Migrationsstandards der PROVALIN®-Reihe setzt ACTEGA DS einmal mehr Maßstäbe in Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit.

 

Die EU-Verordnung für Kunststoffe im Lebensmittelkontakt (Plastics Implementation Measure; PIM) 10/2011 und ihre zahlreichen Ergänzungen behandeln eindeutige Spezifikationen in Bezug auf akzeptable Migrationen von Verpackungsmaterialien in Lebensmitteln. Besonders Phthalate, die gewöhnlich in PVC-Dichtungsmassen vorkamen, sind größtenteils verboten und der Einsatz von alternativen Weichmachern, wie z. B. ESBO, ABTBS oder Polyadipate,  ist streng begrenzt. PROVALIN® setzt hier neue Maßstäbe, da es diese strengen Migrationslimits erfüllt. Dies wurde von unabhängigen Labors in Langzeitmigrationsstudien bestätigt.

 

Unabsichtlich eingebrachte Stoffe (non intentionally added substances; NIAS)  sind Kandidaten für das nächste „heiße Thema“. Auch wenn zurzeit eine verlässliche analytische Testmethode diskutiert wird, ACTEGA DS arbeitet bereits mit Experten wie dem SQTS und Prof. Simat von der TU Dresden zusammen.